Gute Diät

Kriterien für eine "gute" Diät

Jeder, der gern ein paar Kilos reduzieren möchte, stößt auf die Frage: Welche Diät ist die beste?

Aber diese Frage, was die Kriterien für eine gute Diät sind, kann nicht eindeutig beantwortet werden. Es gibt unzählige Formen von Diäten, und ständig kommen neue hinzu. Jede hat bestimmte Vor- und Nachteile, jeder Mensch ist anders, reagiert anders und hat bestimmte Voraussetzungen und Vorlieben.

Um langfristig und auf gesunde Art und Weise abzunehmen, ist grundsätzlich immer eine vollwertige und ausgewogene Ernährungsweise, die den individuellen Bedarf einer Person berücksichtigt, die beste Variante. Zusammen mit der Berücksichtigung von Bewegung und Stressreduktion. Insbesondere wer mehr als 5 kg Gewicht abnehmen möchte, sollte sich mit dem Thema der Diäten genauer befassen und langfristig eine Änderung der Ernährungsweise und des Lebensstils anstreben. Es gibt "Diäten", die das als Ziel haben und die Anwender dabei unterstützen. Das sind im eigentlichen Sinne aber keine Diäten, sondern stellen einen guten und vollwertigen Ernährungs- und Lebensstil dar.

Wer nur nach einer Möglichkeit sucht, kurzfristig ein paar wenige Kilos abzunehmen, ohne zwangsläufig eine Dauerernährung daraus zu machen, kann auch mal problemlos zu einer sogenannten Diät greifen. Bedenken Sie dabei, dass Sie so eine Ernährungsweise nicht Ihr ganzes Leben durchführen möchten, um Ihr angestrebtes Gewicht zu halten. Darum brauchen Sie immer - wenn Sie nicht wieder zunehmen möchten - eine Veränderung Ihres Ernährungsverhaltens.

Manche Programme können helfen, einen neuen Ernährungsstil zu erlernen, und diesen dann nach einer "Diät" oder Kur weiterzuführen. Das hat auch die Transformation von Platinum Europe zum Ziel, mit der ich gern arbeite.

Grundsätzlich empfiehlt es sich, auf folgende Kriterien bei einer Diät zu achten:

Die Diät sollte...

  • ... alle drei Hauptnährstoffe enthalten: qualitativ hochwertige Kohlenhydrate, Eiweiße und (gute) Fette. Sonst besteht die Gefahr der Unterversorgung mit einigen Nährstoffen und Mikronährstoffen
  • ... nicht weniger als täglich 1200 bis 1500 kcal liefern. Laut WHO ist eine Zufuhr unterhalb dieser Grenze nicht mehr in der Lage, den Nährstoffbedarf zu decken. Dadurch entstehen nicht nur Mängel, sondern es folgt auch der Jojo-Effekt: aufgrund des möglichen Muskelabbaus und der daraus folgenden Herabsetzung des Grundumsatzes
    (Ausnahmen bilden hier natürlich Programme, die zusätzliche Mikronährstoffe und Aminosäuren über Nahrungsergänzung zuführen, dies wird bei guten Programmen gemacht und ist besonders zu empfehlen!)
  • .. satt machen, schmackhaft und abwechslungsreich sein, und individuelle Vorlieben und Abneigungen berücksichtigen
  • ... im Alltag und Beruf gut umsetzbar sein
  • ... keine strikten Verbote enthalten. Dies hat meist zur Folge, dass die Diät nicht lange durchgehalten wird
  • ... im besten Fall eine langsame und keine sehr schnelle Gewichtsreduktion anstreben und realisieren
  • ... alle drei Säulen eines gesunden Gewichtes berücksichtigen, nicht nur die Ernährung. D. h. auch den Aspekt der Bewegung und des Stresses, also auch des Lebensstils. Die Menge der aufgenommenen kcal ist meist nicht das entscheidende, was über den Erfolg einer Diät bestimmt. Wichtiger ist, dass das Programm ganzheitlich ist.
  • ... im Idealfall einen Einstieg in eine Veränderung der Ernährungsweise und des Lebensstils darstellen oder unterstützen und begleiten. Schließlich wollen Sie nicht dauerhaft nach dieser Diät leben, um Ihr Gewicht zu halten
  • Zu beachten ist des Weiteren, ob bestimmte Grunderkrankungen vorliegen. In Fällen wie Diabetes oder Bluthochdruck ist es sinnvoll, sich von einer zertifizierten Ernährungsfachkraft oder dem Hausarzt begleiten und beraten zu lassen

Partner werden


Du möchtest mehr?

Partner mit uns bei Platinum Europe zu werden bietet Dir neue Möglichkeiten und Chancen für Dein Leben

mehr erfahren

Deine

Transformation


Erfahre mehr über die 10 Tage Transformation

jetzt starten!

Newsletter

anmelden

 

jetzt anmelden!